Auf der Suche nach neuen Geländeradwegen für unsere Mountainbike Gäste haben wir uns auf ein neues spannendes AWOL Abenteuer begeben. Wir haben eine neue Route von Montagu bis George ausbaldowert, die an unsere bestehende Garden Route/Karoo Radtour in Südafrika anschließt. Das Highlight dieses Trips war der Attakwaskloof Pass, ein historischer Bergpass der unsere technischen Fähigkeiten beim Bergauffahren auf die Probe gestellt hat.

Radtour in Südafrika Montagu

An einem sonnigen Montagmorgen trafen wir fünf in Montagu zusammen, einem malerischen alten Agrardorf in der westlichen Klein Karoo. Hier starteten wir unsere Fahrt zum Anysberg Naturreservat. Dieses Mal hatten wir das Glück, ein Begleitfahrzeug dabei zu haben und nicht unsere ganze Verpflegung, Gepäck und Ersatzteile auf dem Fahrrad mitnehmen zu müssen. Auf dem heutigen Abschnitt mussten wir den Ouberg Pass hinauffahren, auf der anderen Seite ging es wieder bergab und dann hieß es hoch und runter über die rollenden Hügel bis zum Eingang von Anysberg. Wir entdeckten einige Wildtiere entlang des Weges, zum Beispiel den wunderschönen Oryx (Spießbock) und andere Antilopen.

Radtour in Südafrika Anysberg Nature Reserve

Das Licht der aufgehenden Morgensonne über dem majestätischen Kap-Faltengebirge mit seinen tiefen Tälern und Schluchten gab uns die Gelegenheit, ein paar tolle Fotos zu schießen. Aber es war auch eiskalt an diesem Morgen, ich habe Messerstiche in meinen Beinen gespürt als wir angefangen haben zu radeln…es waren nur 5°C…und nur 2 Stunden später waren es schon 35°C! Diese Temperaturunterschiede sind normal für die Karoo-Halbwüste, und wenn man seinen Koffer packt sollte man auf keinen Fall die Arm- und Beinwärmer vergessen.

Radtour in Südafrika Klein Karoo

Das nächste Ziel war nur 65km entfernt, und um ein paar Kilometer mehr für unser joBerg2c Training zu sammeln, haben wir ein paar Umwege gemacht und sind auf ein paar Karoo Farmer getroffen, die große Pläne haben, Mountainbike Trails auf ihren Farmen zu bauen. Zu unserem großen Glück rannte direkt vor uns eine wunderschöne Falbkatze über den Weg, es war das erste Mal dass ich eine gesehen habe.

Radtour in Südafrika Towerkop Ladismith

Wir überquerten an diesem Tag nur zwei Teerstraßen, der Rest bestand aus Landwirtschaftswegen und mehr bergab als bergauf. Also ein perfekter Ruhetag für unsere zukünftigen Kunden, und eine der schönsten Radtouren in Südafrika. Vom Fahrrad aus hatten wir eine gute Aussicht auf den Towerkop (2189m), ein wohlbekannter Berggipfel in den Kleinen Swartbergen nahe Ladismith. Towerkop heißt “Zauberspitze” auf Afrikaans und die Legende besagt, dass eine wütende Hexe dem Gipfel mit ihrem Zauberstab einen Hieb versetzte und ihn so entzweispaltete. Unser Guide Bevan hat auf dem Weg versucht, ein paar gemütlich grasende Kühe mit seinen Wheelies zu beeindrucken.

IMG-20160402-WA0014-001

Am dritten Tag kehrten wir in der Rooiberg Lodge ein, ein versteckter Juwel in einem Tal das von “Roten Bergen” umgeben ist. Von der sehr herzlichen Empfangsdame wurde uns gesagt, dass es in den Bergen um die Lodge herum einen 16km langen sehr technischen und steinigen Singletrack gebe…also machten wir uns nach einem schnellen Kaffee nochmal auf um diesen Singletrail auszutesten.

Radtour in Südafrika Rooiberge

Dieser Singletrack entpuppte sich als sehr sehr steil, und nach 5km und 500m Anstieg über rutschige Steine und Schotter beschlossen wir umzudrehen, denn es war kein Ende in Sicht. Sally konnte fast alles hochradeln, aber für den Rest von uns war es mehr ein “Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt”, und verantwortlich für ein kleines bißchen Humorverlust.

Radtour in Südafrika Landkarten

Aber die Aussicht auf die Rooiberge und der uns umgebende Fynbos war die Mühe wert! Am späten Nachmittag bekamen wir Besuch von Sally’s Eltern und Kindern und brüteten mit ihrem Vater, einem eingefleischten Motorradfahrer, über den Landkarten um eine geeignete Route zum Attakwaskloof Pass zu finden.

Radtour in Südafrika Bonniedale

Da wir dachten, dass Tag vier flach und einfach zu bewältigen sei, schoben wir vor dem Frühstück noch schnell eine kleine 15km lange Radfahrt mit 600m Steigung in den Rooibergen ein…um später herauszufinden, dass die 80km lange Strecke bis zur nächsten Unterkunft ein paar ernsthafte Bergaufs für uns in petto hatte. Viele Hügel und Täler mussten bewältigt werden bis wir die Bonniedale Holiday Farm erreichten, eine natürliche Fynbos Farm inmitten der Outeniqua Berge.

Radtour in Südafrika Klein Karoo

Wir wurden sehr herzlich auf Bonniedale in Empfang genommen und beendeten den Tag mit einem traditionellen Braai und dachten an die große Herausforderung, die uns am nächsten Tag erwarten würde – der Attakwaskloof Pass. Der Pass, der Mossel Bay an der Küste mit Oudtshoorn in der Kleinen Karoo verbindet, wurde von 1689 bis 1869 von Ochsenwagen genutzt, bis dann der einfacher zu bewältigende Robinson Pass fertiggestellt wurde. Der eigentliche Attakwaskloof ist nur 10km lang aber reich an historischen Relikten wie Block- und Zollhäusern.

Radtour in Südafrika Braai

Nico und seine Familie gaben uns ein paar wertvolle Infos über die alten Ochsenwagen-Routen in der Umgebung, die sich hervorragend für Mountainbiking eignen. Wir müssen definitiv noch einmal zurückkommen, um die Gegend um Bonniedale herum auszukundschaften und mehr Radtouren in Südafrika zu erkunden. In den Bergen dort gibt es außerdem viele Felsmalereien der San, aber die Stellen werden geheim gehalten um sie vor Schäden zu bewahren. Wenn man sie sehen möchte, kann man gerne eine geführte Wanderung mit einem ortskundigen Guide von Bonniedale unternehmen.

Radreise in Südafrika Attakwaskloof

Obwohl Nico uns eine detaillierte Wegbeschreibung gab, bogen wir gleich zu Beginn falsch ab weil wir nicht glauben konnten dass der Anfang des Passes ein steiniges Flussbed sein sollte…naja, so war es aber und der Tag begann mit etwas mehr Fahrradschieberei. Der Pass hatte einige trickreiche rutschige, steinige Anstiege und Riesenpfützen für uns in der Hinterhand, sodass wir nur sehr langsam vorankamen.

Radtour in Südafrika Attakwaskloof

Die Sicht auf die Outeniqua Berge mit ihren hübschen Gipfeln genauso wie der Fynbos mit seiner farbig strahlenden Blütenpracht waren einfach atemberaubend und daher machte uns das langsame Vorankommen nichts aus.

Radtour in Südafrika Attakwaskloof Pass

Abschließend bleibt zu sagen, dass man eine gute Fitness braucht um den Attakwas Pass zu radeln. Aber man kann ja auch immer schieben, wenn es zu steil oder steinig wird und die nette Gegend etwas genauer in Augenschein nehmen. Diese Tour ist perfekt für Fahrradfahrer, die gerne im Gelände fahren und die Berge lieben. Um fair zu sein, werden die Fotos in diesem Blog der wahren Schönheit der Natur und Berge des Attakwas nicht wirklich gerecht. Lust, diese Tour einmal selbst zu machen und den Attakwaskloof zu erobern? Dann senden Sie eine email an meike@awoltours.co.za und wir stellen ein schönes Programm für Sie zusammen!